Der andere Jahresrückblick

Für die Eiligen: Den "anderen Jahresrückblick" gibts unten zum Gratisdownload. Für alle anderen: Hier noch ein paar Gedanken dazu:


Immer gegen Jahresende sind die Medien voll von Jahresrückblicken. Kriege, Corona, Politik.... die Liste ist lang. Und wer bei diesen Jahresrückblicken einmal genau hinschaut wird feststellen, dass Vieles (oder das Meiste) mit negativen Inhalten bestückt ist.




Wer weiss, dass negative Emotionen dreimal stärker gewichten als positive Emotionen, sollte also für einen Ausgleich sorgen. Zumal positive Emotionen eine eindeutige Wirkung auf Psyche und Körper haben. Bitte nicht falsch verstehen: Natürlich gibt es negative Ereignisse, Probleme, Sorgen, Kriege etc. Das darf weder übersehen noch verdrängt werden. Aus meiner Sicht gibt es aber immer beides: Positives und Negatives. Die Welt besteht aus sich ergänzenden Gegensätzen. Ohne "hell" kein "dunkel". Dazu gibt's auch einen Blogbeitrag und ein YouTube Video.


Auf der Suche nach dem Guten

Manchmal muss man sich ganz bewusst auf die Suche nach dem Guten machen. Es lässt sich ganz bestimmt finden. Und die Wissenschaft zeigt, dass positive Emotionen nicht nur aus den ganz grossen guten Ereignissen kommen. Positive Gefühle sind manchmal still und leise und wir nehmen sie weniger gut wahr als die lauten, manchmal bedrohlichen positiven Emotionen. Das zeigen Forschungsergebnisse aus der Positiven Psychologie gut. Ich schlage also vor, machen Sie sich auf die Suche nach dem Guten - zum Beispiel mit diesem etwas anderen Jahresrückblick. Die Anleitung dazu gibts hier gratis zum Download.


Viel Spass :-)!



Der andere Jahresrückblick
.pdf
Download PDF • 167KB





96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen